Corporate Publishing weiter auf Erfolgskurs
 

Corporate Publishing weiter auf Erfolgskurs

Das Forum Corporate Publishing stellt eine aktuelle Studie zur Situation des Marktes vor.

Das Forum Corporate Publishing wurde im Mai 1999 gegründet und umfasst mittlerweile 50 Mitglieder aus dem gesamten Dienstleistungsbereich der Unternehmenskommunikation. Eine jährliche Umfrage unter den Mitgliedern zur Entwicklung der Branche und der Markteinschätzung brachte diesmal folgendes Ergebnis: nach überdurchschnittlichem Wachstum im vergangenen Jahr, sind auch für 2002 die Aussichten positiv.
Mit rund 890 Publikationen und einer Gesamtauflage von 400 Millionen Exemplaren halten die FCP-Mitglieder einen wichtigen Anteil am Markt. Mehr als die Hälfte der Mitglieder schätzen die Entwicklung des Marktes sehr gut bis gut ein. "Während die traditionellen Verlage über mangelndes Anzeigenwachstum klagen, profitieren die Corporate Publisher derzeit von dem Trend - weg von der Massenwerbung hin zur One-to-One-Kommunikation", unterstreicht FCP-Präsident Manfred Hasenbeck (Yukom-Verlag).
Für das laufende Geschäftsjahr prognostizieren die FCP-Mitglieder ein durchschnittliches Wachstum von 16,5 Prozent. Vor allem Banken und Finanzdienstleister, Versicherungen, Pharma und Gesundheit zeichnen mit ihrem Kommunikationsbedarf dafür verantwortlich.
Zielgruppenspezifisch werden vor allem im B2B-Segment (71 Prozent) die Chancen für gut erachtet.

(spr)

stats