Corona: Bertelsmann Content Alliance setzt Ze...
 
Corona

Bertelsmann Content Alliance setzt Zeichen im gemeinsamen Kampf gegen die Ausbreitung des Corona Virus

Gruner + Jahr GmbH
Bertelsmann Conten Alliance initiiert eine konzertierte Aktion in den Redaktionen der Mediengruppe
Bertelsmann Conten Alliance initiiert eine konzertierte Aktion in den Redaktionen der Mediengruppe

Über alle Mediengattungen hinweg soll nicht nur zu neuesten Entwicklungen informiert werden, der Fokus liege ebenfalls auf Servicethemen und Maßnahmen und Tipps zur Verbesserung der aktuellen Situation, heißt es in einer Aussendung.

Zuschauern, Hörern und Lesern werde so auch die Möglichkeit geboten, sich im neuen Alltag besser zu orientieren.

Julia Jäkel, Vorsitzende des Boards der Bertelsmann Content Alliance: "Mit unseren Medien erreichen wir nahezu die gesamte Bevölkerung in Deutschland, daher sehen wir es als unsere Pflicht, einen Beitrag zu leisten, zu informieren und mit unserer Initiative Möglichkeiten zum Zusammenhalt aufzuzeigen."

Die TV-Sender der Mediengruppe RTL setzen seit vergangenen Freitag einen Spot mit Gesundheitstipps ein und nehmen zahlreiche Sondersendungen ins Programm. Verschiedene Radiosenderbeteiligungen von RTL Deztschland unterstützen die Aktion unter der Führung von Antenne Niedersachsen mit dem "Gemeinsam gegen Corona"-Werbespot. Das RTL Radio Center Berlin startet einen 24-Stunden-Info-Kanal zum Corona-Virus. "Corona aktuell" strahlt seit Mittwoch rund um die Uhr Experteninterviews, News und Service aus. Die Audio Alliance produziert täglich zwei Podcasts: In "Wir und Corona" wird täglich abends über die aktuelle Lage informiert. In "Geolino Spezial - Gemeinsam gegen Corona" bereitet die Redaktion von Geolino das Thema kindgerecht auf. Auf dem Print-Magazin-Sektor widmet sich Stern in seiner Berichterstattung besonders solidarischen und bemerkenswerten Projekten im Kampf gegen Corona. Die Inhalte entstehen in enger Zusammenarbeit der Redaktionen von Stern, Geo und Capital.

stats