Corinna Milborn zur "Journalistin des Jahres"...
 

Corinna Milborn zur "Journalistin des Jahres" gekürt

Armbruster
Corinna Milborn
Corinna Milborn

Der "Österreichische Journalist" vergab am 30. Jänner seine Preise. Diese gingen unter anderem an Corinna Milborn, Markus Breitenecker sowie Thaddäus "Teddy" Podgorski.

Puls 4-Infochefin Corinna Milborn wurde am 30. Jänner im Presseclub Concordia als „Journalistin des Jahres“ sowie als „Chefredakteurin des Jahres“ ausgezeichnet. ProSiebenSat.1 Puls4 Geschäftsführer Markus Breitenecker wurde bereits zum zweiten Mal zum "Medienmanager des Jahres" gekürt, der ORF zur "Redaktion des Jahres". Thaddäus "Teddy" Podgorski wurde für sein Lebenswerk geehrt.

Wirtschaftsredakteur des Jahres wurde laut APA heuer Christoph Varga (ORF), im Ressort Innenpolitik wurde Andreas Koller von den "Salzburger Nachrichten" ausgezeichnet und in der Außenpolitik Verena Gleitsmann (ORF). Zum Kulturjournalisten des Jahres wurde Norbert Mayer ("Die Presse") ernannt, Sportjournalist des Jahres ist ORF-Reporter Adi Niederkorn. Ebenfalls vom ORF kommt die Aufdeckerin des Jahres, Ulla Kramar-Schmid. Die Kategorie Kolumnisten ging an Guido Tartarotti ("Kurier"), Unterhaltung an Fritz Jergitsch, Chefsatiriker der "Tagespresse", und in der Kategorie Foto wurde Matthias Cremer vom "Standard" geehrt. Einen Sonderpreis für Innovation erhielt der Politik-Podcast "Ganz offen gesagt" von Sebastian Krause, Julia Ortner und Eva Weissenberger, jener für Kabarett ging an Maschek.

stats