Kooperation ORF / Privat-TV: TVthek ab sofort...
 
Kooperation ORF / Privat-TV

TVthek ab sofort auch via Sky verfügbar

ORF / Hans Leitner
Thomas Prantner, stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien
Thomas Prantner, stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien

Die ORF-TVthek steht ab sofort Sky-Kunden offen, die Sky Q oder Sky X nutzen.

Die neue Content-Kooperation von ORF und Sky Österreich wurde auf Seiten des ORF von der Hauptabteilung Online und neue Medien und der ORF-Enterprise implementiert. "Fernsehen wann und wo Sie wollen – dieser Claim der ORF-TVthek wird nun auch auf den Sky-Plattformen Wirklichkeit. Diese Kooperation Österreichs größter Videoplattform mit Sky Österreich ist ein weiteres positives Signal in Richtung Zusammenarbeit zwischen dem öffentlich-rechtlichen ORF und privaten Medienhäusern. Ich danke auch der früheren ORF-Enterprise-Geschäftsführerin Beatrice Cox-Riesenfelder, die maßgeblich am Zustandekommen dieser Kooperation mitgewirkt hat," sagt Thomas Prantner, stellvertretender ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien.

Sowohl die Kunden von Sky Q (Kabel und Satellit) als auch von Sky X (Internet-Streaming) können die TVthek-App ab sofort nutzen und damit auf das gesamte Live-Streaming- und Video-on-Demand-Angebot der Videoplattform zugreifen. "Allen Zuschauern in Österreich das beste TV- und Unterhaltungserlebnis zu bieten, das ist die große Mission von Sky. Dafür bündeln wir die bestmöglichen Inhalte – sei es herausragender Live-Sport, spannende Serien und Filme oder erstklassige Dokumentationen auf Sky Q und Sky X. Mit dem ORF als Partner und der ORF-TVthek als neuer App und damit neuem Content-Angebot, macht Sky Österreich nun einen weiteren wichtigen Schritt. Wir sind sicher, dass wir damit das Seherlebnis der Sky-Kunden verbessern und eine noch höhere Faszination für unser Programmangebot schaffen", so Neal O’Rourke, Geschäftsführer Sky Österreich, über die Partnerschaft mit dem ORF.
stats