Condé Nast launcht neue Luxus-Lektüre
 

Condé Nast launcht neue Luxus-Lektüre

Mit "Condé Nast Atelier" erhalten die Zeitschriften "Vogue", "AD" und "Vanity Fair"erstmals ein gemeinsames Magazin als Supplement.

Der Condé Nast Verlag hat ein weiteres High-Class-Magazin gelauncht. Diesesmal ist es ein gemeinsames Luxus-Supplement mit dem Titel "Condé Nast Atelier", das den hauseigenen Upscale-Titeln "Vogue", "AD" und "Vanity Fair" künftig einmal im Jahr beigelegt wird. Jede Ausgabe bietet dabei einem internationalen Top-Kreativen ein exklusive Bühne, für die er auch die Leitung für diese eine Nummer übernimmt. Die Erstausgabe betreute Karl Lagerfeld. Auf 148 Seiten gewährt der Modedesigner exklusive Einblicke in sein Schaffen.


Condé Nast Atelier liegt den Oktober-Ausgaben von Vogue und AD, sowie der Nummer 39 von Vanity Fair in einer Gesamtauflage von 650.000 Exemplaren.

(dodo)


stats