Coca-Cola kauft Römerquelle
 

Coca-Cola kauft Römerquelle

Der US-Softdrink-Konzern Coca-Cola beabsichtigt, den österreichischen Mineralwasserabfüller Römerquelle zu kaufen.

Der US-Softdrink-Konzern Coca-Cola beabsichtigt, den österreichischen Mineralwasserabfüller Römerquelle zu kaufen. Dies gab Coca-Cola heute in London bekannt. Die Übernahme soll über die Coca-Cola Hellenic Bottling Company erfolgen.



Zu Römerquelle gehören die Marken Römerquelle und Markusquelle sowie die beiden burgenländischen Quellen und Produktionseinrichtingen in Edelsthal und Pöttsching. Der Deal bedarf noch der kartellrechtlichen Zustimmung. Nach Aussagen von Coca-Cola-Österreich Chef Dr. Dieter Moser soll Römerquelle als völlig eigenständiges Unternehmen weitergeführt werden, alle Entscheidungen obliegen daher auch in Zukunft dem Römerquelle-Management.

(dl)

stats