Clerici macht "autorevue.tv" bei ATV
 

Clerici macht "autorevue.tv" bei ATV

#

ATV und die "Autorevue" kooperieren und bringen ab Oktober immer freitags das Magazin "autorevue.tv" auf Sendung. Als Moderator fungiert Christian Clerici

Die Kooperation zwischen ATV und der "Autorevue" veranlasst den Sender zu einem ungewöhnlichen Schritt: Das neue Format ist ab dem 23. Oktober immer freitags ab 18:50 Uhr zu sehen. Eine halbe Stunde geht es dann um das Thema Auto. Ungewöhnlich ist die Programmierung deshalb, weil Fernsehsender werktags in der Daytime und im Vorabendprogramm eigentlich immer ein einheitliches Line-Up programmieren. Das dient vor allem zur Orientierung der Zuschauer - sie sollen sich nicht jeden Tag an ein anderes Programm gewöhnen müssen.

"autorevue.tv" bricht nun mit diesem Muster. Ob sich das für ATV lohnen wird, muss sich erst noch zeigen. Der Sender verspricht jedenfalls, dass sowohl Unterhaltung als auch Information in dem neuen Format nicht zu kurz kommen sollen. So soll es nicht nur Autotests geben, man will auch "mit besonderen Zugängen und Comedy-Elementen unterhalten".

Clerici selbst wird in jeder Sendung "Autorevue"-Redakteure, Experten oder Promis an seiner Seite begrüßen, die mit ihm durch die Sendung führen werden. Für die Zusammenstellung der Themen und die fachliche Qualität zeichnet sich "Autorevue"-Chefredakteur Christian Kornherr verantwortlich.
stats