Christoph Sieder gewinnt Young PR Award
 

Christoph Sieder gewinnt Young PR Award

Der vom Universitätslehrgang für Öffentlichkeitsarbeit der Uni Wien für herausragende Karrieren vergebene "Young PR Award" geht heuer an Christoph Sieder (Bayer AG Leverkusen).

Der vom Universitätslehrgang für Öffentlichkeitsarbeit an der Uni Wien jährlich für die herausragende Karriere eines Absolventen vergebene "Young PR Award" geht heuer an Christoph Sieder, den Senior Vice President Communication der Bayer AG Leverkusen. "Der berufliche Lebenslauf von Christoph Sieder liest sich wie eine Wirtschaftszeitung. Als noch nicht 35-Jähriger hat er bereits Top-Positionen im Bereich der Kommunikation in Weltkonzernen bekleidet", begründet Lehrgangsleiter Dr. Klaus Lojka die Entscheidung.

Sieder war zunächst für Ford in Österreich tätig, bevor er für den Automobilkonzern als Manager Public and Governmental Affairs nach Budapest, danach als Manager Product Information in die Ford-Zentrale nach Köln und schließlich zur Premier Automotive Group nach London wechselte. Von 2002 bis 2004 fungierte Sieder als Vice President Communications bei der Infineon Technologies AG München, seit Mitte des heurigen Jahres ist der Lehrgangsabsolvent bei der Bayer AG Leverkusen tätig. "Ich freue mich besonders über diese Auszeichnung, weil die im Lehrgang vermittelten Qualifikationen mir alle beruflichen Möglichkeiten eröffnet haben", so der Preisträger.

(jed)

stats