Christoph Lindenbauer wird Chefredakteur der ...
 

Christoph Lindenbauer wird Chefredakteur der Bezirksblätter Salzburg

R. Zauner
Blick auf die Altstadt von Salzburg im Winter/Advent. (inkl. Kollegienkirche, Salzburger Dom und Festung Hohensalzburg) Salzach im Vordergrund. Advent-Beleuchtung am Markatsteg rechts. View over the historic city center of Salzburg and the Salzach river in winter/advent.
Blick auf die Altstadt von Salzburg im Winter/Advent. (inkl. Kollegienkirche, Salzburger Dom und Festung Hohensalzburg) Salzach im Vordergrund. Advent-Beleuchtung am Markatsteg rechts. View over the historic city center of Salzburg and the Salzach river in winter/advent.

Der Redakteur der Bezirksblätter im Flachgau und der Stadt Salzburg, übernimmt mit 1. Jänner 2018 die Chefredaktion der Bezirksblätter Salzburg.

Lindenbauer folgt damit Chefredakteurin Stefanie Schenker nach, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Stefanie Schenker hat in den vergangenen 14 Jahren mit ihrem Einsatz und ihrer journalistischen Kompetenz wesentlich zum Erfolg der Bezirksblätter Salzburg beigetragen, vor allem mit ihrem Engagement für Bewegtbild-Content und die Positionierung von meinbezirk.at.

Mit dem erfahrenen Journalisten Christoph Lindenbauer wird die Chefredaktion nun intern nachbesetzt. „Es freut mich, mit Christoph Lindenbauer einen bereits im Unternehmen engagierten Mitarbeiter mit dieser wichtigen Funktion betrauen zu können. Er kennt den Salzburger Medienmarkt bestens und wird gemeinsam mit dem gesamten Redaktionsteam den bisherigen Erfolgsweg als ,der regionale Nahversorger für Information’ weiterführen”, sagt Michael Kretz, Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg.

Der gebürtige Salzburger Christoph Lindenbauer (56) studierte am Mozarteum und war Substitut bei den Wiener Philharmonikern, bevor er 1990 als Lokal-Journalist zum ORF wechselte. Ab 2001 war Lindenbauer Kulturredakteur bei der APA sowie Leiter der Video-Redaktion west. 2015 wurde er Chef vom Dienst bei ServusTV, bevor er im Oktober 2017 als Redakteur zu den Bezirksblättern Salzburg wechselte. Christoph Lindenbauer ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Töchter.
stats