Christian Spiegelfeld gründet spiegelfeld-off...
 

Christian Spiegelfeld gründet spiegelfeld-office

Der ehemalige M-S-B+K-Hälfteinhaber hebt neues Unternehmen aus der Taufe.

Der Gründungsgeschäftsführer und zuletzt Hälfteinhaber der M-S-B+K-Werbeagentur Christian Spiegelfeld, der sich im Juni dieses Jahres mit dem Verkauf seiner Anteile an die BBDO-Holding zum freien Mann gemacht hat, hat ein neues Unternehmen aus der Taufe gehoben. Mit 1. Oktober 2001 wurde das spiegelfeld-office gegründet, das, wie Spiegelfeld betont, "keine Werbeagentur ist." Spiegelfeld versteht es als "Denkoase", als "Office für Kommunikation, Konzeption und Realisation." Spiegelfeld bietet kreative Beratung und Umsetzung für Werbeagenturen und Werbetreibende. "Die Bandbreite beim Service für Agenturen reicht von Einzelkonzeptionen über Präsentationsausarbeitungen bis hin zur kompletten Übernahme eines Kunden als Subunternehmer im Sinne einer Outsource-Betreuung", erklärt Spiegelfeld. Bei den Werbetreibenden will Spiegelfeld vor allem Mittelbetriebe ansprechen, die ihren Kommunikationsbereich intern abwickeln, aber keine eigene Werbeabteilung einrichten wollen. Erreichbar ist das spiegelfeld-office unter 1020 Wien, Hollandstrasse 10, Tel./Fax: 01/214 81 66.

(juju)


stats