Christian Braun-Staudinger wird "Zeit im Bild...
 

Christian Braun-Staudinger wird "Zeit im Bild"-Redaktionsleiter

ORF/Thomas Ramstorfer
Braun-Staudinger wurde 1970 in Wien geboren.
Braun-Staudinger wurde 1970 in Wien geboren.

Braun-Staudinger tritt seine neue Funktion mit ersten März an. Als „Zeit im Bild“-Redaktionsleiter ist er in der ORF-2-Information für die Früh- und Tages-„ZiB“, die „ZiB 1“ sowie die Spät-„ZiB“ verantwortlich.

ORF-2-Chefredakteur Matthias Schrom: "Ich freue mich, dass mit Christian Braun-Staudinger ein höchst kompetenter Kollege die Führung übernimmt, der die Sendungen als Chef vom Dienst bereits kennt und die ‚Zeit im Bild‘ weiterentwickeln wird, wenn es um Grafiken, Dramaturgie und Erscheinungsbild der wichtigsten Nachrichtensendungen des Landes geht."

Auch Braun-Staudinger zeigt sich erfreut über die künftige Aufgabe: "Mein Ziel ist es, die ‚Zeit im Bild‘, als wichtigste und verlässlichste Nachrichten-Sendung des österreichischen Publikums weiterzuentwickeln und erfolgreich zu halten. Dieses Ziel gemeinsam mit dem großartigen Team der ‚Zeit im Bild‘ umsetzen zu dürfen, ist ein großes Privileg." Der gebürtige Wiener arbeitete zunächst für verschiedene TV-Produktionsfirmen und begann 2004 als Redakteur in der „Zeit im Bild“-Redaktion, wo er unter anderem in den Ressorts Innen- und Außenpolitik sowie als Chef vom Dienst (CvD) und Sendungsplaner tätig war. 2013 wechselte er als USA-Korrespondent in das ORF-Büro nach Washington und war bis 2015 stellvertretender Büroleiter. Seit Ende 2015 ist Braun-Staudinger Redakteur in der „ZiB“-Außenpolitik und CvD sowie Sendungsplaner der „ZiB“-Sendungen um 13.00 Uhr, 17.00 Uhr, 19.30 Uhr und 22.00 Uhr.

stats