Chello siegt auch am Rolling Board
 

Chello siegt auch am Rolling Board

#

GAMA Rolling Board Oktober 2004: Chello liegt vor Nivea und Österreich Werbung.

Der Sieger der Rolling Board-Wertung in der Gewista Außenwerbe Medien Analyse (GAMA) für den Monat Oktober 2004 heißt Chello/UPC Telekabel. Das Sujet "Bist du chello. Bist du Pole Position" erreicht 47 Prozent Recall, 23 Prozent Impact und 61 Prozent Recognition. Den zweiten Rang belegt Nivea mit 34 Prozent Recall, 25 Prozent Impact und 56 Prozent Recognition. An der dritten Stelle folgt Österreich Werbung mit einem Recall von 29 Prozent, einem Impact von 20 Prozent und einem Recognition-Wert von 53 Prozent. Als Sieger des Qualitätsindex - zusammengesetzt aus Akzeptanz, Originalität und Aussagekraft - stellt sich im Oktober das Sujet "Die 3 Stangler" von der Bäckerei Mann mit 71 Punkten (Maximalwert 100) heraus.

Die GAMA evaluiert wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen Rolling Board-Kampagnen nach den Parametern Gesamt-Recall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

(jm)

stats