Chefredakteurswechsel bei der "Kleinen Zeitun...
 

Chefredakteurswechsel bei der "Kleinen Zeitung"

Hubert Patterer folgt im April Erwin Zankel nach, der in Pension geht.

Hubert Patterer tritt im April die Nachfolge von Erwin Zankel als Chefredakteur der zur Styria Medien AG gehörenden Kleinen Zeitung an. Patterer war ab seinem 18. Lebensjahr Mitarbeiter der "Kleinen Zeitung" in Klagenfurt, 1984 trat er in die Redaktion ein. Daneben absolvierte er ein Studium der Germanistik und Anglistik in Klagenfurt. Der 43-Jährige baute 1989 das Regionalbüro der "Kleinen" in Osttirol auf, übernahm 1992 die Leitung des Sportressorts und wurde 1994 Kulturressortchef, 1996 wechselte er an die Spitze des Lokalressorts. 1997 wurde er stellvertretender Chefredakteur der "Kleinen" in Klagenfurt, 1998 übernahm er interimistisch die Agenden des Chefs vom Dienst.



Mit April 2000 ging er als stellvertretender Chefredakteur nach Graz, wo er 2003 den Relaunch der "Kleinen Zeitung" leitete, der zuletzt auch einen "European Newspaper Award" einbrachte.

Auf der Basis seiner Erfahrungen möchte Hubert Patterer zeigen, dass "eine intelligente, dünkelfreie Massen- und Publikumszeitung möglich ist".

(cc)

stats