Chefredakteurin Veronika Pelikan verlässt die...
 

Chefredakteurin Veronika Pelikan verlässt die Wienerin

Pelikan hat die Wienerin zehn Jahre begleitet, fungierte seit 1997 als Chefredakteurin und seit 2001 auch als Co-Herausgeberin.

Veronika Pelikan, bisher Chefredakteurin und Co-Herausgeberin der Wienerin, wird das von der ET Multimedia AG herausgegebene Frauenmagazin mit Ende des Jahres 2004 verlassen.

Pelikan hat die Wienerin zehn Jahre begleitet und setzte seit 1997 die Konzeption der Frauenzeitschrift als Chefredakteurin, seit 2001 auch als Co-Herausgeberin um. Pelikan verlässt die Wienerin im Zuge der geplanten grundlegenden Umstrukturierungen des Verlags. Pelikan: „Nach so langer Zeit gehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits ist mir das Team natürlich ans Herz gewachsen. Anderseits gefällt mir nach zehn Jahren die Aussicht auf ein bisschen Auszeit, um Bilanz zu ziehen und mich neu zu positionieren.“

(max)

stats