"Charlie Hebdo" startet heute deutsche Ausgab...
 

"Charlie Hebdo" startet heute deutsche Ausgabe

Charlie Hebdo
Ein Teil der 200.000 Exemplare der deutschen Ausgabe von "Charlie Hebdo" wird auch in Österreich erhältlich sein.
Ein Teil der 200.000 Exemplare der deutschen Ausgabe von "Charlie Hebdo" wird auch in Österreich erhältlich sein.

Die erste deutsche Ausgabe der französischen Satirezeitung „Charlie Hebdo“ kommt heute auf den Markt. Auf dem Cover wurde die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Karikatur verewigt.

Die durch einen Terroranschlag auf ihre Redaktion bekannt gewordene französische Satirezeitung "Charlie Hebdo" erscheint nun auch auf Deutsch. Die erste Ausgabe mit einer Startauflage von 200.000 Exemplaren kommt heute auf den Markt. Ein Teil davon wird nach Angaben des Verlages Morawa auch in Österreich erhältlich sein.

Es ist das erste Mal, dass "Charlie Hebdo" einen Ableger im Ausland gründet. Für die deutsche Version werden nach Angaben einer "Charlie Hebdo"-Sprecherin vor allem Texte und Karikaturen des französischen Originals übersetzt. Vorgesehen sind aber auch eigens für die deutsche Ausgabe angefertigte Inhalte. Schon seit Monaten bereitete ein kleines Team aus Journalisten und Übersetzern das Projekt vor. Die deutsche Ausgabe soll unter der Leitung der deutschen Chefredakteurin Minka Schneider erstellt werden - der Name ist ein Pseudonym.

Am Cover der ersten deutschen Ausgabe wurde - wenig überraschend - die deutsche Bundeskanzlerin in einer Karikatur verewigt. Und so sitzt eine lächelnde Angela Merkel mit einem Exemplar der Satirezeitung auf einer Kloschüssel, dazu die Überschrift "Charlie Hebdo wirkt befreiend - jetzt auch in Deutsch".
stats