CAWI-Print Booklet erschienen
 

CAWI-Print Booklet erschienen

So umfangreich wie noch nie: 203 Seiten ist das Booklet zur CAWI-Print 2011 stark – größte Teilnehmerzahl seit Start 2006.

Die CAWI-Print – die Reichweitenstudie der spezifischen Zeitschriften – wurde 2006 von TMC The Media Consultants und Marktforscher GfK als Reichweitenstudie für Printtitel entwickelt, die aufgrund von Erscheinungsweise, Auflage beziehungsweise Vertriebspolitik nicht in der Groß-Studie Media-Analyse Aufnahme finden. 35 Zeitschriftentitel, sechs „Sonderformate“ und die Nutzung der Herold-Telefonbücher/Gelben Seiten Print & Online erhebt die Studie im CAWI (Computer Assisted Web Interview) Verfahren unter 5000 Österreichern im Alter zwischen 14 und 65 Jahren.

Neu in der Studie 2011 dabei ist das Jugendmagazin aus der Verlagsgruppe News, „Xpress“ (103.000 Leser), sind die beiden regionalen Monats-Magazine Kärntner Monat und Steirer Monat, die beiden Kundenmagazine "Mediamagazin" (Mediamarkt ) und "Saturnmagazin" (Saturn) mit 211.000 beziehungsweise 178.000 Lesern sowie die Special Interest Magazine Extra Golf und Volume. Als „Sonderformate“ mit einmaliger Erscheinung im Jahr werden neu das „Alpe Adria Magazin“ sowie der „happy baby guide“, der gedruckte Ratgeber zum Online-Auftritt von Family Service.

Die Präsentation zur Studie mit allen Ergebnissen – inklusive der Reichweitengrössen „Red Bulletin“ (1,377 Millionen Leser), „Ikea Family live“ (1,004 Millionen Leser), Frisch gekocht“ (976.000 Leser), „active beauty“ (895.000 Leser) sowie „Libro Journal“ - steht auf der TMC-Site hier .

Die CAWI Print erhebt als Besonderheit nicht nur „klassisch“ den LpE (Leser pro Exemplar) und WLK Weitesten Leserkreis, sondern auch die Bekanntheit des jeweiligen Titels. Und fragt, beispielsweise, nach dem Besitz von Smartphone und Tablet-PC mit Touchscreen: Aus der Gruppe der 14-65jährigen Österreicher (5,8 Millionen Personen) besitzen 2,055 Millionen Personen ein Smartphone – und lediglich 120.000 ein Tablet (Stand Erhebungszeitraum März-Juni 2011).

Alle Daten zur CAWI-Print stehen Agenturen natürlich im Zählservice Zervice zur Verfügung – zur Orientierung gibt es das Booklet, das kostenlos bei TMC angefordert werden kann.
stats