Callagy weiterhin ÖAK-Chefin
 

Callagy weiterhin ÖAK-Chefin

Die ÖAK-Präsidentin Sibylle Callagy wurde in ihrer Funktion bestätigt.

Sibylle Callagy bleibt für weitere zwei Jahre Präsidentin der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK). Die ehemalige Geschäftsführerin von mediaedge:cia wurde im Zuge der Generalversammlung des Vereins ÖAK am 17. Jänner 2006 einstimmig wiedergewählt. Als Vizepräsidenten stehen der ÖAK-Chefin Raimund Jacoba (Gewinn Verlag) und Mag. Ilona Happel (Mediahaus Austria) zur Seite. Zum Präsidium zählen außerdem Mag. Joachim Feher (MediaCom) sowie der Vorsitzende des Beirates, der in der konstituierenden Sitzung bestellt wird.

(jm)

stats