Call in für "Objektiv 2010"
 

Call in für "Objektiv 2010"

Canon und APA suchen auch heuer wieder die besten Pressefotos - eingereicht werden kann bis 15. April 2010.

Um die ausdrucksstärksten Arbeiten von Pressefotografen vor die Linse zu holen, schreiben Canon Österreich und die APA - Austria Presse Agentur auch 2010 den Pressefotopreis "Objektiv" aus. Der mit 24.000 Euro dotierte Bewerb wird dieses Jahr zum fünften Mal in Folge vergeben. Ausgezeichnet werden jene Fotografien, die stärkste inhaltliche Aussagekraft mit höchsten ästhetischen, technischen und gestalterischen Qualitätsstandards verbinden.

Die eingereichten Fotos müssen zwischen 1. März 2009 und 14. April 2010 in einem österreichischen Medium (Print, online oder Agentur) veröffentlicht worden sein. Dabei können die Arbeiten in den Kategorien "Innen- und Außenpolitik", "Wirtschaft", "Chronik", "Kunst und Kultur" und "Sport" sowie in der Sonderkategorie "Fotoserien" ins Rennen geschickt werden. Die preisgekrönten Fotos werden von einer fachkundigen Jury in einem anonymisierten Verfahren ausgewählt.

Die sechs Kategoriesieger werden mit Gutscheinen für Profi-Fotografieausrüstung von Canon im Wert von je 3.000 Euro ausgezeichnet. Darüber hinaus vergibt die Jury den mit 6.000 Euro dotierten Hauptpreis an eine/n der Sieger/innen aus den fünf Hauptkategorien. Im Juni 2010 werden die Bilder im Rahmen einer Veranstaltung ausgezeichnet und der Öffentlichkeit präsentiert sowie auf www.objektiv-fotopreis.at publiziert.

Einsendeschluss ist der 15. April 2010, wobei Einreichungen ausschließlich über eine dafür eingerichtete Online-Plattform angenommen werden.

Vergangenes Jahr im Mai durfte sich APA-Fotograf Robert Jäger für sein Foto vom dramatischen Sturz des Skirennläufers Daniel Albrecht in Kitzbühel über den mit insgesamt 9.000 Euro dotierten Hauptpreis freuen.
stats