bvz-Chefredakteur geht
 

bvz-Chefredakteur geht

Karl Siegl, "bvz"-Chefredakteur, verlässt aus Kostengründen zum Jahresende die burgenländische Wochenzeitung.

Karl Siegl ist noch bis Ende des Jahres 2003 Chefredakteur der burgenländischen Wochenzeitung "bvz". Dann verlässt er aus Kostengründen das im Eigentum der ÖVP Burgenland stehende Medium. Dieter Halper, Geschäftsführer der burgenländischen Volkspartei, hat diese Entscheidung gegenüber der APA bestätigt, mit dem Verweis, dass, um die "bvz" am Leben zu erhalten kein anderer Schritt möglich war. Siegl war seit 1994 Chefredakteur der Wochenzeitung.



(tl)

stats