Burda übernimmt Yukom
 

Burda übernimmt Yukom

Hubert Burda Media übernimmt die Mehrheit am Münchener Corporate Publishing Dienstleister Yukom.

Manfred Hasenbeck, seines Zeichens Eigentümer des Münchener Corporate Publishing Verlages Yukom Medien und Präsident des Forum Corporate Publishing, bekommt einen neuen Partner. Nachdem sich vor rund einem Jahr der Yukom-Gründungspartner, der Springer Verlag, von seinen 51 Prozent-Anteilen getrennt hatte - als Gründe wurden unterschiedliche Ansichten über die Geschäftsentwicklung angegeben -, hatte sich Hasenbeck um einen neuen Gesellschafter bemüht. Die Hubert Burda Media übernimmt nun diese 51 Prozent. Dem Vernehmen nach sollen diese Anteile aber weiter aufgestockt werden. Seine eigene Kundenzeitschriften-Tochter BudaCom wird mit dem neuen Partner fusionieren. Yukom-Gründer Manfred Hasenbeck hält die restlichen Anteile und bleibt Geschäftsführer. Ziel des fusionierten Unternehmens sei "die klare Marktführerschaft im Bereich Corporate Publishing." Das Dutzend Mitarbeiter der Burda Com wird in das Domizil von Yukom (derzeit etwa 50 Mitarbeiter) ziehen. Dort hatten 2002 Personaleinsparungen und der Ausstieg von Uwe Hasenbeck, der sich mit dem Tchibo-Magazin selbstständig machte, Platz geschaffen. Yukom arbeitet u.a. für Siemens und Microsoft, BurdaCom für Mitsubishi und Müller-Drogerien. Im vergangenen Jahr hat Yukom Medien 40 Millionen Mark umgesetzt.

(spr)

stats