Burda darf Verlag Milchstraße übernehmen
 

Burda darf Verlag Milchstraße übernehmen

Deutsches Bundeskartellamt erhebt keinen Einwand gegen die Übernahme der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße durch Burda Media.

Das deutsche Bundeskartellamt hat keine Bedenken gegen die Übernahme der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße durch Hubert Burda Media. Das Münchener Medienhaus hatte noch vor dem Jahreswechsel 2004/2005 die Übernahme der Verlagsgruppe Milchstraße angekündigt und dieses Vorhaben bei der deutschen Kartellbehörde angemeldet. Nun erteilt die Kartellbehörde die Genehmigung für die Übernahme der Milchstraße ("Max", "fit for fun", "Amica" und andere) durch den Medien-Konzern.

(as)

stats