Bum Media launcht Print-Multimagazin KIOX
 

Bum Media launcht Print-Multimagazin KIOX

Michael Mazohl
"Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX", sagt Dino Schosche, Geschäftsführer und Gründer von Bum Media.
"Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX", sagt Dino Schosche, Geschäftsführer und Gründer von Bum Media.

Das neue Stadtmagazin vereinheitlicht sechs bis neun Magazine und erscheint ab März 2017.

Wie ein Magazin-Hub, das den direkten Einstieg unterschiedlicher Programme auf einem Smartphone ermöglicht, verbindet das neue Magazin aus dem Hause Bum Media mehrere Magazine mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten in einem Printblatt.

„Es ist eine einzigartige Medienplattform, die Kompetenzen vereint und damit einen Mehrwert für den Leser schafft. Sie können es Print 2.0 nennen, wir nennen es KIOX“, sagt Dino Schosche, Geschäftsführer und Gründer von Bum Media.

Einige KIOX-Titel werden von Bum Media inhouse produziert – andere wiederum in Kooperation mit Partnern. Kooperationspartner haben die Möglichkeit, ihr Magazin in einem journalistischen Umfeld einzubetten.
stats