BP-Wahl: ORF denkt über Duelle nach
 

BP-Wahl: ORF denkt über Duelle nach

APA
Darf auch Richard Lugner zu den Duellen?
Darf auch Richard Lugner zu den Duellen?

Bis Ende der Woche will man beim ORF entscheiden, welche Kandidaten man zu den Duellen einlädt.

Sechs Kandidaten stehen am Stimmzettel für die Bundespräsidentenwahl am 24. April. Der ORF will bis Ende der Woche festlegen, ob auch alle sechs Kandidaten zu den geplanten Kurzduellen und zur großen "Elefantenrunde" auf ORF 2 eingeladen werden. "

Der ORF wird den Detailfahrplan zur endgültigen Einbindung aller Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl in die dafür zur Verfügung stehenden ORF-Sendungen und -Formate nach der Überprüfung der Unterstützungserklärungen durch die Bundeswahlbehörde sowie die Auswertung einer entsprechenden Relevanzstudie des ORF, voraussichtlich bis Ende dieser Woche, bekannt geben", hieß es dazu am Mittwoch auf APA-Anfrage.

Klar ist hingegen bereits der Fahrplan für die Neuauflage der "ORF-Wahlfahrt" mit Hanno Settele auf ORF eins. Am 31. März nehmen Lugner und Griss an der Seite von Settele im alten Mercedes Platz, am 5. April Hofer und Van der Bellen, am 7. April Khol und Hundstorfer. Danach will Settele allerdings das Format nicht mehr präsentieren (HORIZONT berichtete). 
stats