Bosch will 20 Prozent der deutschen Kabelhaus...
 

Bosch will 20 Prozent der deutschen Kabelhaushalte

Der Elektronikkonzern Bosch plant große Investitionen in seine eigenen Kabelnetze und tritt damit in Konkurrenz zu den US-Kabelnetzfirmen Liberty Media und Callahan.

Der Elektronikkonzern Bosch plant große Investitionen in seine eigenen Kabelnetze und tritt damit in Konkurrenz zu den US-Kabelnetzfirmen Liberty Media und Callahan, die mehr als die Hälfte aller deutschen Kabelhaushalte angeschlossen haben.




Nach eigenen Angeben strebe das Unternehmen langfristig einen Marktanteil von 20 Prozent an. Die beiden US-Käufer des Telekom-Fernsehkabelnetzes, Liberty Media und Callahan, bekämen dadurch künftig mehr Konkurrenz als erwartet. Das Ziel von Bosch sei, vier Millionen Haushalte anzuschließen.




Bosch Telekom gehört zu den größeren der mehreren Tausend privaten Netzanbieter in Deutschland und versorgt derzeit rund 1,3 Millionen Haushalte mit Kabelfernsehen. Eine Hälfte davon eigenständig, bei der anderen Hälfte besitzt Bosch die letzten Meter der Kabel im Anschluss an die Telekom-Kabelnetze.

(er)

stats