‚Bootcamp‘ für Videojournalisten
 

‚Bootcamp‘ für Videojournalisten

Im Sommer starten FH Wien, Wifi Wien und News on Video den ersten gemeinsamen Intensivkurs.

Schon seit 2009 gibt es die erste Ausbildung für den zukunftsträchtigen Beruf des Videojournalisten als berufsbegleitenden Lehrgang an der Fachhochschule Wien – ab Sommer 2011 werden die 400 Unterrichtseinheiten (60 ECTS-Credits) in einem zehnwöchigen Intensivkurs vermittelt, der gemeinsam von der FH, dem Wifi der Wirtschaftskammer Wien und News on Video angeboten wird. Abgeschlossen wird auch dieser Kurs mit dem Titel „akademischer Videojournalist“. Und die seien gefragt wie nie, lassen die Verantwortlichen wissen. Um die Videojournalisten, die bisher von den News-on Video-Profis ausgebildet wurden, herrsche jedenfalls „ein regelrechtes G’riss“.

Lehrgangsleiter Martin Wolfram: „Das Wichtigste für uns war, sowohl für die Absolventen als auch für ihre Kunden und Auftraggeber die Qualität zu sichern.“ Um dies zu gewährleisten, werden den Teilnehmern in kompakter Form die Basics fürs Drehen, Schneiden und Gestalten kurzer Videos nahegebracht.

Das neue Kursbuch erscheint zwar erst Anfang Juni, nähere Infos zu dem Sommer-Intensivkurs Videojournalismus und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt’s aber schon jetzt unter www.wifiwien.at.
stats