Bonitätsprüfung via Internet
 

Bonitätsprüfung via Internet

Phonet Telecom Austria bietet acht Millionen Datensätze über Unternehmen und Privatpersonen.

Kunden, die am Rande der Insolvenz stehen, sind gerade für kleine und mittlere Unternehmen Existenz bedrohend. Werden doch die Rechnungen kaum oder auch gar nicht mehr beglichen. Der auf den Handel mit Telekommunikationsprodukten spezialisierte Phonet Telecom Austria bietet nun ein probates Mittel dagegen an: Die Bonitätsprüfung via Internet. Der Datenbank, die acht Millionen Datensätze umfasst, wird vom Schweizer Infobroker Deltavista gespeist. Da die Bonitätsabfragen gemäß Datenschutzgesetz nur bei berechtigter Interessenlage getätigt werden dürfen, wird jede Abfrage protokolliert und eine diesbezügliche Meldung eingeblendet.

Das Abfrage-Produkt, das gemeinsam mit dem Linzer Telekommunikationsunternehmen und Internet-Dienstleister Dialog Telekom realisiert wird, soll ab März zur Verfügung stehen.

(rs)

stats