Blau-gelbe Powerline
 

Blau-gelbe Powerline

Während sich Siemens aus der Powerline-Technologie zurückzieht, forciert das Land Niederösterreich und EVN Internet aus der Steckdose.

Internationale Telekom-Experten bescheinigen der Powerline - Internet aus der Steckdose - wenig Zukunftschancen. Siemens gab vergangene Woche den Rückzug aus der Powerline-Technologie bekannt. In Niederösterreich sollen die Feldversuche mit Internet aus der Steckdose ausgeweitet werden.



Seit vergangenen Herbst testet die EVN in der Stadt Neunkirchen Powerlines. Die Tests werden derzeit auf St. Pölten, Wiener Neustadt, Krems und Waidhofen/Ybbs ausgeweitet. Breitbandige Stromkabel sind ein wesentlicher Bestandteil der NÖ-Technologieoffensive. Der Landtagsabgeordnete August Breiniger teilt in einer Aussendung mit, dass schon im Herbst Kunden aus den genannten Ballungszentren über die EVN-Leitungen im Netz werden surfen können. Entsprechende Kompetenzzentren in St. Pölten, Krems und Waidhofen wurden eingerichtet. Jenes in Wiener Neustadt befindet sich in der Umsetzungphase. (tl)

stats