BKS bestätigt Lizenzvergabe an Arabella Wien
 

BKS bestätigt Lizenzvergabe an Arabella Wien

Die Berufungen gegen die Erteilung der Lizenz wurden vom Bundeskommunikationssenat zurückgewiesen.

Gerade mal vier Tage, nachdem das Wiener Privatradio Arabella 92.9 auf Sendung gegangen ist, hat der Bundeskommunikationssenat (BKS) als Berufungsbehörde der KommAustria die Lizenzvergabe an das Schlager- und Oldiesradio bestätigt. Wie der BKS in einer Aussendung mitteilt, wurden die Berufungen gegen die Erteilung der Lizenz zurückgewiesen.

(max)


stats