Binge-Watching: Obscura & A1now holen Weltrek...
 
Binge-Watching

Obscura & A1now holen Weltrekord

A1now/Obscura/Heroes&Heroines
Der Weltrekord im Dauer-Schauen wurde geknackt
Der Weltrekord im Dauer-Schauen wurde geknackt

Der neue Weltrekord im dauerhaften Bingen von Filmen, Serien und Contentformaten ist mit 95 erreichten Stunden in österreichischer Hand.

Erlebbar gemacht sowohl offline als auch online von der Werbeagentur Obscura, TV-Sender & Contentplattform A1now sowie einem Dauer-Schauer Team. In der Burggasse 47, der Plain Art Gallerie von Rubin Okotie, fiel am 12.11.21 um 10 Uhr der Startschuss für das A1now Dauer-Schauer Team. Dafür wurde in der Auslage ein eigenes Wohnzimmer eingerichtet in dem sich die Teilnehmer:innen dem Weltrekordversuch stellten.

A1now/Obscura/Heroes&Heroines
Für die Öffentlichkeitsarbeit zeichnete sich die PR-Agentur Heroes&Heroines verantwortlich, mediale Begleitung in Form von Social Media-Beträgen und einer OOH-Kampagne machten im Vorhinein auf die Aktion aufmerksam. Auf A1now konnte die Community den kompletten Versuch live mit ansehen und sich auch direkt vor der Auslage auf der Burggasse zum Mitfiebern einfinden. Vier Teilnehmer:innen waren es zum Start, am Dienstag den 16.11.21 um 10 Uhr schafften es dann drei Teilnehmer:innen über die zeitliche Zielgerade.

A1now/Obscura/Heroes&Heroines
"Hier wurde unglaubliches geleistet – von der Live-Event Planung, ansprechender Bewerbung auf diversen Kanälen über das reibungslose Abwickeln eines Livestreams bis hin zum Knacken des Weltrekords. Hier dürfen nicht nur die Teilnehmer:innen verdient stolz auf sich sein", betont Obscura Geschäftsführer Christian Gstöttner.
stats