"Big Brother"-Nachfolger heißt "Master Plan"
 

"Big Brother"-Nachfolger heißt "Master Plan"

Unter dem "The Master Plan" hat die Produktionsfirma Endemol das Konzept für einen "Big Brother"-Nachfolger entwickelt.

Geht es nach der niederländischen Produktionsfirma Endemol sind Real-Life-Formate noch lange nicht tot. Der "Big Brother"-Nachfolger soll "The Master Plan" heißen. Das Konzept dieser Sendung baut ebenfalls auf der Grund-Idee auf, wonach mehrere Kandidaten rund um die Uhr von Kameras beobachtet werden. Allerdings ein ganzes Jahr lang und in ihrer normalen Alltagsumgebung. Ein Unbekannter soll den Spielteilnehmern Aufträge erteilen, die per SMS übermittelt werden und durchaus weit reichende Folgen haben können. Beispielsweise könnte einer der Befehle lauten, "Geben Sie ihren Job auf !".



Endemol-Chef John de Mol hält "The Master Plan" für das "ultimative 'Big Brother'". Erst am Ende der einjährigen Spielzeit sollen die Teilnehmer erfahren, ob der Unbekannte ihnen einen Geldpreis für ihr Mitwirken zahlen will oder nicht. Die Show soll ab Jänner 2002 im niederländischen Fernsehen laufen.

(as)


stats