"Big Brother"-Erfinder kommt nach Österreich
 

"Big Brother"-Erfinder kommt nach Österreich

Gary Carter vermittelt im Rahmen des Universitätslehrgangs Fernseh-Journalismus an der Donau-Universität Krems Einblicke in die Trends auf dem TV-Markt

Um die Zukunft von Fernsehformaten, neue Technologien und Reality-TV in seinem historischen Kontext geht es in einem Workshop mit „Big Brother“-Erfinder Gary Carter am Samstag, dem 21. Juni 2008, an der Donau-Universität Krems. Der Workshop findet im Rahmen des Universitätslehrgangs Fernseh-Journalismus an der Donau-Universität Krems statt. Carter soll den Studierenden Einblicke in die neusten Trends und Entwicklungen auf dem TV-Markt vermitteln und bietet den Studenten die Möglichkeit, eigene Konzepte zu präsentieren und Feedback eines der erfolgreichsten „Kreativen“ in der TV-Branche zu erhalten. Als President der Creative Networks & Chief Creative Officer von FMX New Platforms ist Gary Carter verantwortlich für die Entwicklung der Drama und Entertainment Programme von FreemantleMedia, einem der größten, international agierenden Produzenten von Fernsehformaten. Gary Carter ist Mitglied des Vorstandes von FreemantleMedia, die zur RTL Group gehört. Nähere Informationen finden sich unter www.donau-uni.ac.at/ijz.
stats