Betriebe setzen vermehrt "Internes Internet" ...
 

Betriebe setzen vermehrt "Internes Internet" ein

Gallup-Studie ortet einen steigenden Bedarf an Intranet-Lösungen.

Das Intranet dürfte für die österreichischen Top-Unternehmen bald genau so wichtig werden, wie das Internet, das bisher wichtigsten Web-Projekt. Mehr als die Hälfte der heimischen Top 500-Unternehmen beschäftigen sich laut einer von den Marktforschungsinstituten Gallup und DMB Marketingberatung durchgeführten Umfrage mit dem Internetauftritt. Dicht auf den Fersen folgt bereits das Intranet. E-Commerce und die innovativen Bereiche Contentmanagement (CMS) und Customer Relationship (CRM) erfreuen sich ebenfalls steigender Beliebtheit, ergab die im Auftrag von BEKO Informatik unter 166 der Top 500-Unternehmen im Sommer 2001 durchgeführte Umfrage.

Als wichtiger strategischer Punkt im Webauftritt wird von fast einem Viertel der befragten Unternehmen Effizienzsteigerung sowie bessere Information angesehen. Sämtliche Webprojekte in den befragten Unternehmen befinden sich in der Umsetzungsphase. In den nächsten drei bis zwölf Monate sind etliche weitere umfassende Webprojekte geplant. (rs)

Themen
Intranet CRM
stats