bestYET-Bewerb 2010 ausgelobt
 

bestYET-Bewerb 2010 ausgelobt

Nationale Vorausscheidung: VÖZ und CCA starten den Contest für junge Kreative zum fünften Mal.

In Kooperation mit dem Creativ Club Austria (CCA) bietet der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) jungen Kreativen die Chance, sich im Rahmen des Bewerbs „best young european teams“ – kurz bestYET – europaweit zu messen. Zunächst startet der nationale Bewerb für Österreich. Aufgabe ist es, ein Sujet zum Thema „Print wirkt - was Printmedien leisten“ zu entwickeln. Einreichschluss ist der 18. Jänner 2010.

Bis dahin können Teams bestehend aus je einem Texter und einem Grafiker aus Agenturen oder Ausbildungseinrichtungen für Werbung, Grafik und Design sowie junge Freelancer, ihre Sujetvorschläge beim Board Werbemarkt im VÖZ einreichen. Das Höchstalter zur Teilnahme ist auf 28 Jahre beschränkt.

Die zehn Finalistenteams werden am 12. und 13. Februar 2010 zu einem Workshop eingeladen, bei dem unter Betreuung von zwei Kreativdirektoren des CCA für eine konkrete Aufgabenstellung Scribbles entwickelt werden müssen, die im Anschluss präsentiert und prämiert werden. Die drei besten Teams dürfen auf Einladung des VÖZ zum Werbefestival nach Cannes fahren. Den Erstplatzierten der Österreich-Vorentscheidung winkt zudem ein Adgar in der Kategorie „best young team“, der im Rahmen der Adgar-Gala im März 2010 vergeben wird.

Die erst- und zweitplatzierten Teams dürfen schließlich im Frühsommer 2010 am internationalen Schlussbewerb „best YET“ in Brüssel teilnehmen, wo sie im Rahmen dieser europaweiten Initiative zur Förderung von jungen Kreativen gegen Teams aus zehn europäischen Ländern antreten werden. Infos zum Bewerb und zur Teilnahme finden Sie hier.

stats