BESTSELLER 6/2009 ist erschienen
 

BESTSELLER 6/2009 ist erschienen

Krise + Wertewandel = Zwickmühle.

Alle Welt redet von der Krise. Wir reden vom Wandel. Die aktuelle Ausgabe des BESTSELLER 6/2009 ist voll davon – und zeigt Ihnen, liebe Leser, wo sich die Krise mittlerweile überall schon manifestiert hat, vor allem aber wo sich erste nachhaltige Veränderungen auftun, ein Blick, wohin die Reise geht. Nehmen Sie zum Beispiel die Coverstory: „Krise im Spiegel der Werbung“ – eine Recherche inwieweit die Kreativen die um sich greifende Angst und Verunsicherung in der Bevölkerung im Werbekontext aufgreifen.





„Jetzt gilt es zu verkaufen“ untersucht, warum Promotions zu den Krisengewinnern zählen. Ein Vorausblick auf Cannes zeigt eines ganz klar: Wissensschub statt Partyexzesse lautet das Motto. Und „Elfenbeintürme im Wanken“ nimmt die strauchelnde Modebranche, insbesondere die Luxuslabels, unter die Lupe.





Ein Interview mit ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz über wahre Freunde, neue Programme, Einsparungen und warum er keine Ausdehnung der Werbezeiten fordert, hat ebenfalls das Prädikat „lesenswert“, ebenso das Gespräch mit MediaCom-Chef EMEA, Nick Lawson, der die Veränderungen im Mediabusiness knallhart mit „Wir sind im Krieg“ diagnostiziert.
Ein kleines Schmankerl hat die Ausgabe noch bereit: Der Tag, den die Werbung nicht mag – der Vatertag.
stats