Bestseller 3-4/2014 ist erschienen!
 

Bestseller 3-4/2014 ist erschienen!

#

Ein 'Ja' zum Musterbruch

Es sind die kreativen Brüche, die Pioniertaten ausmachen. Menschen, die Dinge anders tun, als alle anderen es bisher taten, die neue Wege beschreiten und damit Neues in die Welt bringen können.

Wir haben sie im aktuellen Bestseller die „Musterbrecher“ genannt – und mit ihnen im Grunde die gesamte Ausgabe bestritten.

  • Neues Arbeiten: Im Coverinterview sind sich Neos-Gründer Matthias Strolz und die Grande Dame der Unternehmensberatung, Antonella Mei-Pochtler, überraschend einig, was neues Arbeiten, neues Wirtschaften und neues Führen braucht – und dass ein bisschen Voodoo hier nicht schadet. „Smart Work“ heißt auch das Zauberwort, das die Work-Life Balance ablöst und spannende Neuerungen in der Unternehmensorganisation birgt. Der Coworking Space Salzburg macht es vor und wanderte kurzzeitig nach Ägypten aus – zum neuen Multikulti-Arbeiten.


  • Handel: Da kamen wir natürlich an „Ja! Natürlich“ nicht vorbei, die vor 20 Jahren mit einer eigenen Biomarke ein völlig neues Terrain betraten. Auch das Thema E-Commerce bietet interessante Gewohnheitsbrüche: das Curated Shopping, individuell zusammengestellte Überraschungspakete. Auf der anderen Seite dieser Skala: die Maßgreißlerei in Wien Leopoldstadt – einkaufen ohne Verpackung.


  • Food: Essen, was auf den Tisch kommt, war gestern. Heute ist Essen vielerorts zur ideologischen Glaubensfrage geworden, wie das moderne „Tischlein deck dich“ zeigt. Ein weiterer Trend macht Schluss mit der Lebensmittelverschwendung: „Food Sharing“ – kreative Veredelungseinfälle statt Abfällen.


  • Digital Lifestyle: Das renommierte Bestseller-Digitalagentur-Ranking ist quasi der Musterbruch im Musterbruch, denn es gibt eben keinen Musterbruch: die Umsatzsieger sind ident zum Vorjahr. Digital Advertising hingegen ist der Musterbrecher per se, das zeigen unsere „good Ads und bad Ads“.


  • Energy: Alternative Stromgewinnung wird unser zukünftiges Energieproblem nicht lösen, die Ansätze der „Smart Energy“ jedoch haben Potenzial, Blockaden zu überwinden. Und LISI, das Haus der Zukunft, bricht progressiv mit den Klischees Passivhaus und Holzhaus.


Wir wünschen viel Inspiration bei der Lektüre. Falls Sie noch kein Bestseller-Leser sind, hier können Sie in der digitalen Ausgabe blättern. Möchten Sie das gedruckte Heft haben, bitte Info an bestseller@manstein.at.
stats