BESTSELLER – Zeit für Verantwortung
 

BESTSELLER – Zeit für Verantwortung

#
Der Herbst-BESTSELLER ist dem Wertewandel auf der Spur.
Der Herbst-BESTSELLER ist dem Wertewandel auf der Spur.

Der BESTSELLER 09-10/2010 ist erschienen.

Ist es an der Zeit für Verantwortung? Oder hat die Zeit der Verantwortung begonnen? Wir wollten wissen, ob sich nach der Krise wirklich etwas ändert. Nimmt der Turbokapitalismus wieder Fahrt auf oder kommen Unternehmen ihrer sozialen Verantwortung nach? Antworten darauf liefern zwei „Kommerzmedien“-Vertreter: News-Verlag-Chef Oliver Voigt und "Heute"-Herausgeberin Eva Dichand – bei einem Spaziergang durch Schönbrunns Irrgarten.

Nomen est omen? Nein, die Chancen stehen nicht schlecht. Auch der deutsche Medienwissenschaftler Norbert Bolz beobachtet im Sozialen ein neues Faszinosum. Und die Branche? Da wird noch ein wenig Zeit verstreichen, bis sich etwas ändert. Schließlich fallen Veränderungen schwer – wie der „Schmerz des Übergangs“ zeigt. Und dennoch gibt es sie: bei der Wertigkeit von Gratis- und Kaufzeitungen, in der Professionalisierung von Ethnomarketing, im Konflikt unter Kreativen. Gefallen an Veränderung dürfte Design-Guru Stefan Sagmeister finden, so wie er im Interview über die Schönheit des Gestaltens schwärmt.

Zu bestellen ist der BESTSELLER unter vertrieb@manstein.at
stats