Bestellt: ORF: Roland Weißmann wird neuer Gen...
 
Bestellt

ORF: Roland Weißmann wird neuer Generaldirektor

Alex Gotter
Roland Weißmann leitet den ORF ab 2022 als Generaldirektor.
Roland Weißmann leitet den ORF ab 2022 als Generaldirektor.

Deutliche Mehrheit unter den 35 Stiftungsräten für den der ÖVP zugerechneten Kandidaten: Weißmann holt 24 Stimmen.

Gut vier Stunden dauerten die Hearings von fünf der 14 Kandidaten, danach hat der ORF-Stiftungsrat als oberstes Aufsichtsratgremium heute Roland Weißmann, bisher Chefproducer und Leiter des ORF-Players, zum neuen Generaldirektor bestellt. Weißmann folgt damit auf Alexander Wrabetz und leitet den größten heimischen Medienkonzern ab 2022. Wie bereits im Vorfeld kolportiert stimmte eine breite Mehrheit von ÖVP und Grünen zurechenbaren Stiftungsräten für Weißmann. Insgesamt gingen 24 der 35 Stimmen an Sieger Weißmann. Wrabetz holte sechs Stimmen, Lisa Totzauer fünf, Thomas Prantner und Harald Thoma jeweils keine Stimme.

Als einer der ersten gratulierte Weißmanns Ex-Chef im ORF, Richard Grasl, seinem ehemaligen Büroleiter. Grasl kam vor fünf Jahren bei seinem Antreten auf 15 Stimmen, Wrabetz auf 18 Stimmen. Grasl via Twitter: "Gratuliere Roli!! 2/3-Mehrheit. Chapeau!!"

Mitbewerber Thomas Pranter sprach Weißmann ebenfalls seine Glückwünsche aus. Prantner: "Ich gratuliere dem neu gewählten, designierten ORF-Generaldirektor Roland Weissmann zu seiner Bestellung und wünsche ihm für seine verantwortungsvolle Aufgabe viel Erfolg und alles Gute."
stats