Bernd Sebor verläßt Krone Hit R@dio
 

Bernd Sebor verläßt Krone Hit R@dio

Als Sebors Nachfolger soll Martin Zimper engagiert werden.

Anfang dieser Woche wurde das Gerücht gegenüber HORIZONT noch als unwahrscheinlich abgetan, nun ist es fix: Bernd Sebor, gemeinsam mit dem Ende des Jahres ausscheidenden Bernhard Weiss Geschäftsführer von Krone Hit R@dio, wird den Privatradiosenderverbund ebenfalls verlassen.

Als sein Nachfolger soll Martin Zimper, Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter von Party FM in Wr. Neustadt und vormals geschäftsführer von Radio Energy 104.2 in Wien, engagiert werden. Zimper wird als Beauftragter der Gesellschafter im Status eines Konsulenten bei Krone Hit R@dio tätig sein.

Hans-Georg Otto, der als Kurier-Geschäftsführer auch Gesellschaftervertreter bei der Donauwelle Radio Privat NÖ GmbH spricht von unterschiedlichen strategischen Auffassungen und meint zu Sebors Ausscheiden: "Wir glauben, dass die einvernehmliche Trennung für beide Seiten derzeit die richtige Entscheidung ist."

(max)

stats