Bei National-Ratlosigkeit Zeitung aufschlagen
 

Bei National-Ratlosigkeit Zeitung aufschlagen

#

Neues Sujet für die VÖZ-Kampagne „Steigern Sie den Wert Ihrer Meinung“

Zum Beginn des Intensivwahlkampfes lanciert der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) ein neues Sujet seiner Kampagne "Steigern Sie den Wert Ihrer Meinung. Mit jeder Zeitung und jedem Magazin mehr". Der Claim "Bei National-Ratlosigkeit bitte Zeitung / Magazin aufschlagen" soll den Nutzen der VÖZ-Medien für Demokratie und mündige Bürger im Vorfeld von Wahlentscheidungen aufzeigen.

Die Kreation stammt von der Werbeagentur Demner, Merlicek & Bergmann. Das Sujet wird in allen VÖZ-Mitgliedsmedien während des Wahlkampfes geschalten und für das jeweilige Medium mutiert. Die Wörter „Zeitung“ beziehungsweise „Magazin“ werden durch den Namen des Mediums ersetzt, um die Leser direkter anzusprechen. 

VÖZ-Grünberger: "VÖZ-Medien nehmen Verantwortung wahr"  

„Österreichs Kaufzeitungen und -magazine haben eine besondere Verantwortung, denn mit ihren im internationalen Vergleich beachtlich hohen Reichweiten sind sie ein unverzichtbarer Faktor für die Meinungsbildung der heimischen Bevölkerung“, so der VÖZ-Geschäftsführer Gerald Grünberger. Diese Verantwortung zeige sich vor allem in Wahlkampfzeiten – denn die VÖZ-Mitgliedsmedien „prüfen Aussagen der Politiker auf ihren Wahrheitsgehalt, checken Partei-Programme auf ihre Praxistauglichkeit, filtern Informationen von reiner Polemik, analysieren Hintergründe, zeigen Missstände auf und kritisieren Verfehlungen.“ Daneben betonte Grünberger auch die Notwendigkeit einer Aufstockung der Presseförderung.
stats