Ballungsraumfernsehen rechnet sich nicht
 

Ballungsraumfernsehen rechnet sich nicht

"Ballungsraumfernsehen rechnet sich nicht", meint Herbert Kloiber zum Abschluss des hamburger dialoges.

ATV-Teilhaber Dr. Herbert Kloiber beschloss den hamburger dialog im Gespräch mit "Bild am Sonntag"-Chefredakteur Claus Strunz. "Ballungsraumfernsehen rechnet sich nicht", antwortet Kloiber, ob er Interesse am Hamburger Ballungsraum –Sender "Hamburg 1" habe. Vor wenigen Tagen hatte "TV.Berlin" einen Insolvenzantrag gestellt. Der Berliner Ballungsraum-Sender gehört wie "TV.München" mehrheitlich Thomas Kirch und bildet zusammen mit "Hamburg 1" einen Senderverbund.



"Es wird keine Fussball-Bundesliga auf Tele 5 geben, sondern ein Unterhaltungsprogramm, das in der Nachbarschaft von Kabel 1, RTL II und ein bisschen Vox angesiedelt ist", verriet Kloiber zum Wieder-Auferstehen seines Senders Tele 5, der am 28. April dieses Jahres auf Sendunggeht. Zur Finanzierung meint Kloiber: "Es wird eine Dreifaltigkeit aus Werbung - die wird anfangs 80, später 50 Prozent ausmachen - neuen Sendeformen wie Interaktions- und Transaktionsfernsehen sowie weiteren Anwendungen werden."

(as)


stats