„Ballesterer“ ab sofort monatlich
 

„Ballesterer“ ab sofort monatlich

#
Die Oktober-Ausgabe des „Ballesterer“ widmet sich „Italiens Fußball in der Krise“.
Die Oktober-Ausgabe des „Ballesterer“ widmet sich „Italiens Fußball in der Krise“.

Fußballmagazin relauncht – Hörtnagl neuer Verlagsmanager.

Das österreichische Fußballmagazin „Ballesterer“ erscheint ab sofort monatlich. Statt bisher sechs Ausgaben pro Jahr wird die Publikation ab sofort zehn Mal jährlich herausgegeben – mit je einer Doppelnummer im Sommer und im Winter. Dies berichtet etat.at, Informationsplattform für die Kommunikationswirtschaft. Laut den „Ballesterer“-Machern sei man mit diesem Schritt unter anderem einem vielfach geäußerten Leserwunsch nachgekommen.

Wie etat.at weiter berichtet, fand neben einem grafischen Relaunch auch ein Wechsel im personellen Bereich statt: Holger Hörtnagl, als Betreiber des Plattenlabels Goalgetter und als DJ DBH bisher in der Musikszene ein Begriff, ersetzt die bisherige Verlagsmanagerin Cathren Müller – sie wechselt zur Agentur Comma.
Die neue Ausgabe des „Ballesterer“ mit dem Titelthema „Italiens Fußball in der Krise“ erschien heute, Dienstag, 7. Oktober. Das Magazin wird in einer Auflage von 20.000 Stück produziert und ist im Vertrieb von Morawa in rund 2.000 Verkaufsstellen österreichweit zum Preis von 3,30 Euro erhältlich.



stats