Bahn wirkt im Oktober
 

Bahn wirkt im Oktober

#

Die ÖBB-Kampagne "Bahn wirkt" der Agentur For Sale erzielte die besten Werte beim Plakat Impact Test (PIT) der Aussenwerbung Dr. Schuster.

Die nationale Plakataktion von ÖBB "Bahn wirkt" (Kreativagentur: For Sale; Mediaagentur: MediaCom) erzielte im Oktober 2002 Spitzenwerte. Dies ist das Ergebnis von PIT – "Die österreichische Plakat-Analyse". 32 Prozent aller Befragten im Streugebiet erinnerten sich an das Plakat, 21 Prozent nannten sogar plakatspezifische Bild- und Textelemente. Recognition: 43 Prozent (Testreihendurchschnitte: 24 Prozent Recall, 16 Prozent Impact und 33 Prozent Recognition). Die Kampagne erzielte sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern sehr gute Resultate, besonders in der Gruppe der Jugendlichen generierte das Sujet mit 28 Prozent Impact hervorragende Ergebnisse. Den stärksten Eindruck vermittelte das Bildelement "roter Zug in Landschaft". Im Auftrag der Aussenwerbung Dr. Heinrich Schuster AG werden von Karmasin Marktforschung Österreichisches Gallup Institut monatlich alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen in Österreich getestet. Alle getesteten Kampagnen finden sie auf der Homepage der Aussenwerbung

(cc)


stats