BA-CA siegt am Infoscreen
 

BA-CA siegt am Infoscreen

Sujet-Focus Infoscreen April: Bank Austria Creditanstalt liegt vor Chello und Wiener Stadtwerke.

Bank Austria Creditanstalt/Anlagen entscheidet den Sujet-Focus Infoscreen für den Monat April 2005 für sich. Der BA-CA-Spot erzielt den höchsten Score, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenimpact. An zweiter Stelle landet Chello Breitband Internet. Platz drei entfällt auf die Wiener Stadtwerke Holding. In der Kategorie der Imagesieger wird BA-CA zum originellsten Spot gekürt, Chello wird als verständlichstes Sujet ausgezeichnet. Der Infoscreen-Spot für die Wiener Stadtwerke gilt als ansprechendstes Sujet im April.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im April wurden insgesamt zwölf neue Infoscreen-Sujets abgetestet.

(jm)

Infoscreen-Champions April 2005 (Score):

1. Bank Austria Creditanstalt/Anlagen (128,1)
2. Chello Breitband Internet (121,9)
3. Wiener Stadtwerke Holding (115,4)
4. C&A Mode (107,2)
5. One Mobilfunknetz (105,2)
6. Arbeitsmarktservice (103,9)
7. Stadt Wien (99,4)
8. Dove Kosmetik (93,0)
9. Funny Frisch Chipsfrisch (88,5)
10. Seitenblicke Magazin (86,2)

Infoscreen-Imagesieger April 2005:

Der Ansprechendste: Wiener Stadtwerke Holding
Der Originellste: Bank Austria Creditanstalt/Anlagen
Der Modernste: One Mobilfunknetz
Der Informativste: Swiss International Air Lines
Der Sympathischste: Dove Kosmetik
Der Verständlichste: Chello Breitband Internet
Der Kaufanregendste: Funny Frisch Chipsfrisch
Der Auffälligste: Dove Kosmetik

stats