Axel Springer Verlag wieder in der Gewinnzone
 

Axel Springer Verlag wieder in der Gewinnzone

Der Axel Springer Verlag meldet für das Geschäftsjahr 2002 eine deutliche Ergebnisverbesserung im operativen Geschäft.

Der Axel Springer Verlag verdreifacht im Geschäftsjahr 2002 sein EBITA auf 110 Millionen Euro, im Jahr zuvor waren es noch 33 Millionen Euro. Das operative Ergebnis steigt von 14 Millionen auf 63 Millionen Euro. Der Konzernumsatz ging in 2002 hingegen 3,0 um Prozent auf 2,777 Milliarden Euro (2001: 2,864 Milliarden Euro) zurück. Letzteres basiert vor allem auf einer rückläufigen Entwicklung in den Anzeigen- und Vertriebsmärkten. Nach einem Minus von 198 Millionen Euro im Jahr 2001, kann der Axel Springer Verlag im Geschäftsjahr 2002 wieder einen Gewinn ausweisen.

(as)


stats