Axel Springer übernimmt Euro
 

Axel Springer übernimmt Euro

Neuer Eigentümer für das Wirtschaftsmagazin "Euro" aus der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Die Axel Springer AG übernimmt über ihre Münchener Tochtergesellschaft Finanzen Verlag mit 1. Jänner 2005 von der Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf das Wirtschaftsmagazin "Euro". "Euro" ist Deutschlands auflagenstärkstes Monatsmagazin für Geld und Wirtschaft. Der Finanzen Verlag beabsichtigt, "Euro" mit dem von ihm seit 15 Jahren herausgegebenen Magazin "Finanzen" zusammenzulegen und ab der Februar-Ausgabe unter dem Titel "Euro mit Finanzen" herauszugeben.



Die Anzeigenvermarkltung von "Euro für Finanzen" erfolgt weiter über die GWP media-marketing, die Vermarktungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt.

(as)

stats