'Data+Graphics'-Team: APA bündelt datenjourna...
 
'Data+Graphics'-Team

APA bündelt datenjournalistische Kompetenzen

APA

Christian Haslacher leitet ausgebautes 'Data+Graphics'-Team.

Die Austria Presse Agentur (APA) bündelt ihre datenjournalistischen Kompetenzen in einem neuen "Data + Graphics Team", das mit Juni 2021 aus dem bisherigen Infografik-Ressort entstanden ist. Das interdisziplinäre Team setzt es sich zum Ziel, journalistisch relevante Daten zugänglich, verständlich und anschaulich zu machen und gemeinsam mit den Fachressorts der APA-Redaktion an Datenvisualisierungen, Storys und automatisierten Feeds zu arbeiten.


Dafür vereint das Ressort Mitareiter aus den Bereichen Datenjournalismus, Infografik, Design und Entwicklung. Die Teamleitung übernimmt Christian Haslacher, langjähriger Innenpolitik-Redakteur und seit Jahresanfang Head of Data Journalism im APA-Newsroom. Walter Longauer bleibt wie bisher Chef der Infografik, Philipp Gortan ist Head of Newsroom Development. Das Team möchte künftig das Potenzial von Daten für die Erweiterung der Berichterstattung noch stärker nutzen, die Fachressorts unterstützen und weitere Datenprodukte aufbauen.

'Von Daten zu Content'

"Datenjournalismus ist für uns schon lange Alltag", erklärt dazu APA-Chefredakteur Johannes Bruckenberger. "Unsere Infografik arbeitet seit jeher mit Daten, hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Innovationen umgesetzt, etwa mit der Grafikproduktion 'online first', und die Palette der Visualisierungsprodukte kontinuierlich ausgebaut. Im Sinne unserer Strategie 'von Daten zu Content' gehen wir nun den nächsten Schritt und führen sämtliche datenjournalistischen Aktivitäten der APA-Redaktion zusammen." Neu hinzugekommen ist in den vergangenen Jahren etwa der Bereich "Automated Journalism" mit automatisierter Textberichterstattung zu Wahlen oder Corona-Statistiken.

"Daten sind in einer digitalisierten Welt ein zentraler Roh- und Treibstoff und dienen als wichtige Grundlage für faktenbasierten Agenturjournalismus. Die Zusammenführung von Daten-, Visualisierungs- und Technologie-Expertise in einem eigenen Competence-Center ist ein logischer und wichtiger Schritt", so APA-CEO Clemens Pig.

stats