Austria Center Vienna mit neuem Vorstand
 

Austria Center Vienna mit neuem Vorstand

Thomas Rupperti löst Michael Auracher an der Spitze des Kongersszentrums ab.

Mit 1. Jänner 2003 ist der Tourismus-Manager Thomas Rupperti als Vorstandsvorsitzender in die Führungsetage des Austria Center Vienna (ACV) eingezogen. Rupperti hat die gesamten operativen Agenden einschließlich Marketing, Vertriebs- und Veranstaltungsabwicklung übernommen. Der bisherige Vorstand Dr. Michael Auracher, seit 24 Jahren im Unternehmen, wird in Zukunft für die Immobilienverwaltung und für hoheitliche Aufgaben im Zusammenhang mit dem benachbarten Amtssitz der Vereinten Nationen verantwortlich zeichnen.

Der gebürtige Hesse Ruperti war viele Jahre Geschäftsführer der Dorfhotel-Gruppe, Österreichs größter Ferienhotelgesellschaft, die im Eigentum der TUI steht. 1999 übernahm er die Geschäftsleitung der Seaside Hotels auf den Kanaren und 2001 wurde er als Vorstand in die Hartl Resort AG in Bad Griesbach berufen.

In der IAKW-AG, der Betreibergesellschaft des ACV, hatte Rupperti seit Mitte 2001 die Funktion des Aufsichtsratsvorsitzenden inne.

Seit 1987 gingen im ACV rund 2.200 Veranstaltungen mit mehr als 3,5 Millionen Besuchern über die Bühne, davon kamen rund 700.000 Besucher aus dem Ausland.

(cc)

stats