Aussenwerbung: Verträge mit Spar-Märkten
 

Aussenwerbung: Verträge mit Spar-Märkten

Das Point of Sale-Netzwerk an Plakatstandorten der Aussenwerbung Dr. Schuster AG wurde erweitert.

Mit dem Ziel, das Point of Sale-Netz weiter zu optimieren, konnte die Unternehmensgruppe Aussenwerbung neue Verträge mit den Handelsketten Spar, Eurospar und Interspar für die Bewirtschaftung von Werbeflächen an deren Filialstandorten abschließen.

Mit rund 1.000 Tafeln verfügt das Unternehmen österreichweit über das größte POS-Netz, das neben anderen Handelsketten, Spar, Eurospar und Interspar auch sämtliche Filialen von Merkur, Metro und Lidl umfasst.

Die Aufrüstung aller Spar-, Eurospar- und Intersparmärkte wird bis 30. Juni 2003 abgeschlossen sein.

(cc)

stats