Aus für Netzeitung
 

Aus für Netzeitung

DuMont wird die Internetzeitung zum Ende des Jahres einstellen.

Die Berliner Netzeitung wird Ende des Jahres aus "wirtschaftlichen Gründen", wie es heißt, eingestellt. Die Redaktion, bestehend aus 12 Mitarbeitern, werde betriebsbedingt gekündigt. Eine Unterkunft innerhalb der DuMont-Gruppe scheint offenbar nicht möglich zu sein. "In der derzeitigen Form ist die Internetzeitung wirtschaftlich nicht zu betreiben", heißt es von DuMont-Seite. Medieninformationen zufolge habe das Online-Medium in den letzten Jahren jährlich mehrere hundert tausend Euro Verlust eingefahren. Gleichzeitig seien die Reichweiten aber nicht gestiegen. Im September 2009 erreichte netzeitung.de 7,4 Millionen Pageimpressions und 1,7 Millionen Visits.


Lesen Sie mehr dazu im Kommentar "Aus für Netzeitung - eine klare Haltung zum Thema Daseinsberechtigung eines Online-Mediums"
stats