Aus für Gartenzentrums-Portal
 

Aus für Gartenzentrums-Portal

Die PRO DV Software AG, Anbieter für raumbezogene und prozessorientierte Businesslösungen, verfolgt die Markteinführung des Einkaufsportals gartencenter24 nicht weiter. Mit dem Portal hätte die Idee des Local Shopping über das Internet gemeinsam mit Industriepartnern umgesetzt werden sollen.

Eine neuerliche, beim Marktforschungsinstitut GfK in Nürnberg in Auftrag gegebene Studie stützte das Konzept eines Gartencenter-Portals zwar in den Bereichen Design und Content, zeigte jedoch, dass die Bereitschaft des Endverbrauchers, Pflanzen über das Internet zu bestellen, in den vergangenen Monaten stark abgenommen hat. Damit wurde ein zentraler Bestandteil des Konzepts von gartencenter24 - die lokal ausgerichtete Shop-Komponente - in Frage gestellt.

Unter diesen Bedingungen erschien eine Einhaltung des Business Plans, vor allem aber ein kurzfristiges Erreichen des Break-even, nicht realisierbar. Aus diesem Grund hat sich die PRO DV Software AG entschlossen, die Weiterentwicklung und Markteinführung dieser Lösung einzustellen.


Auf die geplante Gesamtleistung und den Ertrag des Konzerns hat dieser Schritt nach Angaben des Unternehmens keinen negativen Einfluss. Auch an den weiteren eCommerce- und Internet-Projekten werde festgehalten.

(ku)

stats